Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,

aufgrund der steigenden Corona Fälle müssen auch wir unsere Sicherheitsmaßnahmen wieder verschärfen.

 

-         Kein Eintritt ins Ärztezentrum Hochstrass ohne Termin!
Erscheinen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin, wir haben nur eine eingeschränkte Sitzplatzzahl im Warteraum. Halten Sie Abstand – tragen Sie bitte Mund Nasen Schutz – waschen Sie sich gründlich die Hände beim Betreten des Ärztezentrums!

 

-         Rezepte und Überweisungen soweit möglich bitte per Telefon vorbestellen!
BITTE HABEN SIE GEDULD AM TELEFON
, durch die vermehrten Anrufe sind unsere Leitungen zeitweise überlastet.
Derzeit beträgt die Wartezeit am Festnetz ca. 3-4 Minuten!
Zu Ordinationszeiten bitte nicht am Handy anrufen.
Unbeantwortete Anrufe am Handy werden nicht automatisch zurückgerufen.
Bitte für nicht dringende TERMINVEREINBARUNGEN und REZEPT-BESTELLUNGEN, bevorzugt am NACHMITTAG zwischen 14.00-16.00 Uhr anrufen.

 

-         Bestellte Rezepte und Überweisungen werden Ihnen am Eingang überreicht. Sie brauchen das Ärztezentrum nicht betreten. Bitte läuten Sie, wenn Sie da sind! DANKE

 

 

 

 

Danke für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Wenn wir alle zusammenhalten schaffen wir das. DANKE                                                            21.09.2020 


Herzlich Willkommen im Ärztezentrum Hochstrass Team!

Am Freitag, 04.09.2020 begrüssten wir unsere neuen Teammitglieder!

Wir freuen uns das Frau Dr. Elisabeth Sickl, Herr Dr. Martin Surkala und Frau Ulrike Berger ab sofort unser Team unterstützen


Von der Schwangerschaftsvorsorge bis zur Kinderheilkunde!

 

Im Ärztezentrum Hochstrass sind Sie bestens betreut!
Frau DDr. Anastasiya Krusche Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, übernimmt die Schwangerschaftsvorsorge mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen und begleitet Sie gerne bis zur Geburt.  
Unsere Frauenärztin  ist ein Mensch mit charmantem Humor und einem ausgeprägten Sinn fürs Praktische. Man fühlt sich bei Ihr Verstanden und gut Aufgehoben. Was in der Schwangerschaft ein besonders wichtiger Aspekt ist.

Anschließend übernimmt Frau Dr. Elisabeth Sickl in Ihrer Kinderarztpraxis die liebevolle Betreuung Ihres Neugeborenen/ Kinder,
Frau Dr. Sickl  ist eine Ärztin die sich sehr einfühlsam und liebevoll um die Anliegen Ihrer Kinder bemüht. Auch nimmt Sie sich viel Zeit für die Kinder und Fragen der Eltern.

Das alles finden Sie bei uns in einem Team und alles unter einem Dach im Ärztezentrum Hochstrass!

 

Frau DDr. Anastasiya Krusche und Frau Dr. Elisabeth Sickl freuen sich Sie vielleicht bald in Ihrer Praxis begrüßen zu dürfen!

12.08.2020


Neuigkeiten aus dem Ärztezentrum


Wie schon angekündigt wird es ab 4.9.2020 eine

Kinderarztpraxis im Ärztezentrum Hochstrass geben.

Frau Dr. Elisabeth Sickl wird dann unser Team

als Kinderärztin bereichern.

 

Besonders freuen wir uns auch das ab September 2020 unser Team um

Herrn Dr. Martin Surkala Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutischer Medizin

und Frau Ulrike Berger Ganzheitliche Gesundheitsberaterin vergrößert wird.

29.07.2020

 

Am Freitag den 04.09.2020 wird

Frau Dr. Elisabeth Sickl Ihre Kinderarztpraxis

im Ärztezentrum Hochstrass eröffnen!

01.07.2020


Der erste Besuch beim Frauenarzt und bei der Frauenärztin!

ist vielen jungen Mädchen unangenehm und wird im Vorfeld oft von Angst und Unsicherheit begleitet.

Das muss nicht so sein!

Frau DDr. Anastasiya Krusche, Gynäkologin im Ärztezentrum Hochstrass, geht mit viel Einfühlungsvermögen auf die jungen Patientinnen ein und das gesamte Team versucht, den ersten Termin so angenehm und stressfrei wie moeglich zu gestalten.

Du kannst gerne schon bei der Terminvereinbarung die Assistentin informieren, dass es Dein erster Besuch ist, so sind wir vorbereitet.

Wie läuft so ein erster Besuch ab?

Anastasiya Krusche plant ausreichend Zeit für das Erstgespräch ein, wo Du die Möglichkeit hast, alle Deine Fragen zu stellen. Du sollst wissen, was auf Dich zukommt und warum. Die gynäkologische Untersuchung nimmt tatsächlich nur einen kleinen Teil des Termins in Anspruch und in den meisten Fällen ist beim ersten Besuch ein Ultraschall nur über den Bauch notwendig.

Wann sollte man sich einen Termin bei unserer Frau DDr. Krusche vereinbaren?

Bei Beschwerden:

-die Regel kommt bis 16 Jahre nicht

-Ausfluss

-Schmerzen

Aber auch wenn Verhütung ein Thema wird oder man das Gefühl hat es stimmt etwas nicht,

ist es Zeit sich einen Termin zu vereinbaren.

 

01.07.2020


 
Liebe Patienten,
es sieht danach aus, als hätten die gemeinsamen Anstrengungen Corona 
in die Pause geschickt. Wir alle haben gelernt die Ansteckungsgefahr
zu minimieren durch Rücksicht, Achtsamkeit und Wissen.
Leider lassen sich weder  Brustkrebs, Schlaganfälle, Prostataerkrankungen 
etc. auf Pause schicken. All diese Erkrankungen gibt es natürlich weiter
und auch hier könnte Achtsamkeit viel Leid und Sterben verhindern. Mit so einfachen Tests wie Harn, Blut , Stuhl- Untersuchungen,
dem Tastbefund und ergänzende Ultraschalluntersuchung lässt sich so
viel erkennen bevor das Schicksal unausweichlich Wendung nimmt. Entsprechend der Statistik weiß man auch wieviel Rechtzeitiges dem
Coronaschock zum Opfer gefallen sein muss ... Anfang Juni komme ich wieder nach Österreich um daran mitzuarbeiten,
dass nicht dem Corona die Verzweiflung durch Übersehenes folgt. Sie sind herzlich eingeladen wieder vorzusorgen und gleichzeitig zu
evaluieren ob Sie Anspruch auf ein Coronarisikoattest haben. Übrigens : Das vorgegebene Wartezimmermanagement hält das
Ansteckungsrisiko im Ärztezentrumbereich wahrscheinlich deutlich niedriger
als in den meisten anderen Teilen des öffentlichen Lebens. Mit herzlichen Grüßen Ihr Peter Kutschera

18.05.2020


Die Reise ist nun auch von offizieller Seite bestaetigt:

Dr. Peter Kutschera wird von 2.6.20 bis inklusive 14.6.  im Ärztezentrum ordinieren. 

Terminvereinbarungen sind ab sofort möglich. Gerne auch über das Kontaktformular dieser Homepage. Den Link dazu finden Sie hier.


Wir kehren per 20.04.2020 langsam in den Normalbetrieb zurück !

In den letzten Wochen haben wir versucht, so gut als möglich mit Ihnen im Kontakt zu bleiben und haben mit vielen von Ihnen telefoniert und Akutfälle in der Ordination behandelt. Nachdem das Leben  schrittweise wieder hochgefahren wird, kehren auch wir langsam in den Normalbetrieb zurück, um die ärztliche Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten.

Ab sofort werden wieder alle Routine - Vorsorgeuntersuchung,  usw. durchgeführt.

 

Damit es zu keinem Wieder-aufkeimen der Corona Pandemie kommt, bitten wir Sie beim Arztbesuch in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium und der Ärztekammer folgende Maßnahmen zu befolgen:

 

-Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

-Halten Sie den vereinbarten Termin ein.

-Tragen sie einen Mund-Nasenschutz!

-Waschen und Desinfizieren Sie Ihre Hände nach Betreten und bei Verlassen 

 der Ordination.

-Halten Sie Distanz

-Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein

-Verbringen Sie die Wartezeit möglichst außerhalb der Ordination!

 Sie können nach Absprache z.B. spazieren gehen. Oder die Sitzgelegenheit   

 vor der   Ordination nutzen.

-Begrüßung ohne Handschlag!

Kein Betreten der Ordination bei Husten, Fieber oder Krankheitsgefühl! In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte nur telefonisch oder wählen die Gesundheitshotline 1450

 

DANKE für Ihre Mitarbeit .

Mit diese Maßnahmen schützen Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen.

 

 

 

 


Aktuelle Informationen zum weiteren Ablauf per 16.03.2020:

Wir sind bemüht, den Betrieb im Ärztezentrum aufrechtzuerhalten und unter Umständen für akute Patienten auszuweiten. Zum Schutz und Wohle aller, bitten wir dringend anzurufen, bevor Sie ins Ärztezentrum kommen (Krankschreibungen sind ab sofort auch telefonisch möglich).

Dort werden Sie einzelnen an der (sonst zugesperrten) Türe empfangen, wo Sie Fieber gemessen bekommen, einen Fragebogen beantworten müssen und gebeten werden, sich min 30 sek die Hände zu waschen.

Patienten mit einer Temperatur über 36,9° dürfen das Ärztezentrum nicht betreten.

Wir bitten um Ihr Verständnis


Coronavirus. Was Sie wissen sollten, finden Sie unter folgendem Link:

Was tun bei Corona-Symptomen? Eine Übersicht finden Sie hier:


Ab März neu im Team:


Herzlich willkommen

DDr. Krusche,   Dr. Schönleitner, Mag. Spitzer, Fr. Dürmoser, Mag. Paul,    Fr. Billeth, BSc


 

 

Dr. Kristina Schönleitner, Ärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie

immer mittwochs von 8:30 - 15:30

 

 

DDr. Anastasiya Krusche, Fachärztin für Gynäkologie und

Geburtshilfe

immer mittwochs von 8:00-16:00

 

 

 

Mag. Martina Spitzer

Hypnose- Psychotherapeutin

in Ausbildung unter Supervision

immer montags ab 16:00

 

 

Inge Dürmoser, Cranio-Sacrale Körperarbeit

14-tägig immer Montag von 8-13:00

Sophia Billeth, BSc

Physiotherapeutin

Skoliosetherapeutin

Podotherapeutin

Osteopathin iA

Mag.a Corinna Paul

Klinische Psychologin

------------------------------------

Beratung I Diagnostik I Behandlung

Coaching I Supervision I Selbsterfahrung

------------------------------------

+43 677/624 300 84

office.psychologie@gmx.at



Mit großer Freude können wir bekannt geben, dass Fr. Dr. Kristina Schönleitner ab 4.3.20 immer mittwochs von 9 - 15:00 im Ärztezentrum ordinieren wird.

 

 

 


Wir freuen uns sehr auf Inge Dürmoser, die ab 10.2.19 14-tätgig immer montags bei uns Ihr wundervolle CranioSakrale Körperarbeit verrichten wird!

Nähere Informationen zu Inge Dürmoser

 

Termine ab sofort unter Nummer 0664/503 1313 vereinbar


Am Freitag 29.11.19 wurde die Ordinationseröffnung von
Frau Dr. Ulrike Haller., Fachärztin für Orthopädie im Ärztezentrum gefeiert. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben.
Besonders hat uns auch gefreut, dass Dr. Peter Kutschera und seine Frau Elke Gold aus Norwegen da waren, um unser neues Teammitglied persönlich zu begrüßen.  Auch Bürgermeister Lameraner hat unsere neue Fachärztin persönlich willkommen geheißen.
29.11.2019

Ab sofort ordiniert Fr. Dr. Ulrike Haller, Fachärztin für Orthopädie freitags von 8-13 und diesntags von 16-19:00 im Ärztezentrum.

Terminvereinbarungen ab sofort möglich!

 16.11.2019

 


Wir freuen uns bekannt zu geben, dass ab 21.9.16

Dr. Armin Weiser, FA für Hals-, Nasen- und  Ohrenerkrankungen bei uns mitarbeitet. Termine sind ab sofort telefonisch zu vereinbaren.

19.09.2016


Wir geben bekannt, dass Dr. Peter Kutschera der Einladung einer fixen Anstellung in Norwegen folgen wird und seinen Aufenthalt dort ohne Unterbrechung fortsetzen wird.

Wir suchen auf Hochtouren nach einem Ersatz!

 

01.01.2016 

Liebe Patienten,

hier kommt sie nun, die Nachricht über die Sie - und ehrlich gesagt auch ich - so lange gerätselt haben. Was macht man bloß, wenn man nur ein Leben hat, aber zwei bräuchte.
Kurz und direkt gesagt: Hochstraß ist phantastisch und einzigartig, was die Patienten angeht. Aber umgekehrt einzigartig ist es, leider, was die Arbeitsbedingungen in Österreich angeht. 
Nun habe ich ein gutes halbes Jahr in Norwegen gearbeitet und erlebt, wie es sich unter norwegischen Bedingungen arbeiten lässt. Das ist nun auch der Anstoß dafür gewesen, die Entscheidung eindeutig für Norwegen zu fällen und der Einladung, in Norwegen zu bleiben,  folgezuleisten.
Natürlich möchte ich mich nicht von der Verantwortung in Hochstraß schleichen. Gott sei Dank sind nun einige sehr gute Kollegen als Nachfolger im Gespräch. Kollegen, denen ich kein schlechtes Gewissen habe meine mir lieb gewordenen Patienten anzuvertrauen.
Sobald ein Nachfolger fix ist, werde ich es Ihnen mitteilen. 
Ich grüße Sie herzlichst mit einem lachenden und einem weinenden Auge
Ihr 
Dr. Peter Kutschera